Vorstellungen

Hämorrhoiden selber Behandeln

Hämorrhoiden selber Behandeln Beitragsbild, Mann fest sich an den Hintern

Die 7 besten und schlechtesten Hausmittel für Ihre Hämorrhoiden und was mir geholfen hat !

 

Ziehen Sie Hausmittel gegen Ihre Hämorrhoiden in Betracht  ? Wenn Sie ein natürliches Heilmittel wünschen, um sie zu verringern, ist hier, was Sie wissen müssen.

 

Erstens sollten Sie sich darüber im Klaren sein , dass Hämorrhoiden normalerweise nicht weh tun, aber schmerzlos bluten können.

Die Hämorrhoiden, wenn sie weh tun und während eines Stuhlgangs können sie sich möglicherweise aus dem Analkanal herausbewegt haben, oder vorübergehend schon heraußen sind. Schwellen sie an und vergrößern sich. Wenn Hämorrhoiden zusätzlich ein Blutgerinnsel entwickeln oder thrombotisch werden, können sie besonders schmerzhaft sein. 

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Menschen versuchen können, schmerzhafte Hämorrhoiden zu reduzieren, die im besten Fall hilfreich oder im schlimmsten Fall schädlich sein können.

Bevor Sie sich jedoch zu Hause behandeln lassen, ist eine ordnungsgemäße Diagnose entscheidend. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt wegen Blutungen aufsuchen, besonders wenn Sie noch nie zuvor Hämorrhoiden hatten.

 

Bevor ich Ihnen die sieben möglichen Behandlungen für Hämorrhoiden zeige, will ich Ihnen erst mal sagen, was Sie über diese alles wissen sollten.

 

Hämorrhoiden

Hämorrhoiden sind ein normaler Bestandteil unserer Anatomie. Wir sind uns ihrer normalerweise nicht bewusst. Aber manchmal können wir Probleme wegen unserer inneren Hämorrhoiden entwickeln. Es gibt viele Behandlungsmöglichkeiten.

 

Wie häufig sind Hämorrhoiden?

Sie werden vielleicht überrascht sein zu erfahren, dass Hämorrhoiden ein normaler Bestandteil unserer Anatomie ist. Wir haben sowohl innere als auch äußere Hämorrhoiden, die sich im Analkanal und um die Analöffnung befinden. Die inneren Hämorrhoiden sind Teil der Blutversorgung des Anus und bestehen aus kleinen arteriellen Ästen. Äußere Hämorrhoiden sind Venen.

 

Wir sind uns unserer Hämorrhoiden nicht bewusst, wenn sie sich in ihrem normalen Zustand befinden. Sie verursachen keine Symptome. Aber manchmal können wir Probleme wegen unserer inneren Hämorrhoiden entwickeln. Dies ist als „innere Hämorrhoiden Erkrankung“ bekannt. Solche Symptome können gelegentlich auftreten. Man sagt dazu Aufflackern oder es kann chronisch werden.

 

Äußere Hämorrhoiden verursachen Symptome, wenn sich plötzlich ein Blutgerinnsel in einer der Venen an der Anus Öffnung bildet. Dies ist als Thrombosierte äußere Hämorrhoide bekannt. Dieses Blutgerinnsel führt zu einem festen äußeren Klumpen, der Analschmerzen und gelegentlich Blutungen zwischen den Stuhlgängen verursachen kann.

 

Häufig sind sowohl innere als auch äußere Probleme. Es gibt, auf jeden fall Behandlungsmöglichkeiten.

Ich zeige Ihnen, WIE das geht, auf der nächsten Seite.

 

Was sind die Ursachen für Hämorrhoiden Probleme?

Faktoren, die zur Entwicklung von Hämorrhoidenproblemen führen können, sind:

 

  • Anstrengung beim Stuhlgang oder schwerem Heben oder bei heftigen Aktivitäten.
  • Harter oder wässriger Stuhlgang.
  • Lange auf der Toilette sitzen (zum Beispiel beim Lesen oder Videospielen).
  • Eine ballaststoffarme Diät.
  • Schwangerschaft und vaginale Lieferungen.
  • Altern.

 

Was sind die Symptome einer inneren Hämorrhoidenerkrankung?

Die Symptome einer inneren Hämorrhoidenerkrankung sind:

 

  • Rektale Blutungen, normalerweise hellrot, während und gelegentlich zwischen Stuhlgängen.
  • Analschmerzen, insbesondere während oder nach dem Stuhlgang.
  • Analer Juckreiz oder Brennen.
  • Analbereich ist schwer zu reinigen.
  • Vorwölbung (Prolaps) der inneren Hämorrhoiden beim Stuhlgang. Die können von selbst zurückkehren oder von Hand in den Anus zurückgeschoben werden.
  • Drainage.

 

 

Hier ein kurzes Video über die Entstehung, Behandlung und Vorbeugung von Hämorrhoiden.

Dauer ca. 4 min 30

 

Jetzt wissen Sie schon sehr viel über Hämorrhoiden. Nun kommen wir zu den sieben möglichen Behandlungen für Hämorrhoiden. Zum Schluss kommen wir zu dem Teil dieser Seite, wie Sie Ihre Hämorrhoiden endgültig loswerden.

Sie bekommen auch noch als Dankeschön ein Kostenloses E-Book von mir. Das können Sie sich weiter unten Herunterladen.

Hier sind sieben mögliche Behandlungen für Hämorrhoiden.

 

1.Sitzbäder

Im Allgemeinen empfehlen Experten Menschen mit schmerzhaften Hämorrhoiden, mehrmals täglich 15 Minuten lang in warmem Wasser zu sitzen. Besonders nach einem Stuhlgang.                                 

Mein Rat: Ja, dies ist eine der besten Behandlungen. Ein  Sitzbad ist in der Regel in einer örtlichen Apotheke oder im Internet erhältlich. Diese kleine Schüssel passt direkt über Ihre Toilette und bietet eine bequeme Möglichkeit, die Hämorrhoiden in einer gewohnten Umgebung zu beruhigen.
Ich habe für Sie gleich mal recherchiert und bei Amazon auch was gefunden. Klicken Sie einfach auf das Bild.
Sitzbad Sitzbecken Sitzwanne
Sitzbecken-Sitzwanne
 

 

2.Hamamelis ( Zaubernuss )

Zaubernuss-Hamamelis gegen Hämorrhoiden

Hamamelis bzw. Zaubernuss soll Schmerzen, Juckreiz und Blutungen lindern, bis die Hämorrhoiden sich abschwächen. Es gibt nicht viel wissenschaftliche Unterstützung für seine Verwendung, aber es enthält Tannine und Öle, die helfen können, Entzündungen und langsame Blutungen zu reduzieren. Befürworter sagen, dass es die Haut als natürliches entzündungshemmendes Mittel strafft.

Mein Rat: Es ist in Ordnung, direkt auf die Hämorrhoiden aufzutragen.

 

 

3.Apfelessig

Apfelessig-eine Linderung für Hämorrhoiden

Einige Leute sagen, dass Apfelessig sofortige Linderung für Hämorrhoiden bringen und Juckreiz und Schmerzen lindern kann.

 

Mein Rat : Verwenden Sie dieses Mittel nur wenn Sie Apfelessig vertragen, da es die Haut bei übermäßigem Gebrauch verbrennen und Probleme verschlimmern kann.

 

 

 

4.Flohsamenschale

Flohsamenschale ist ein Nahrungsergänzungsmittel,

Flohsamenschale ist ein Nahrungsergänzungsmittel gegen Hämorrhoiden

das die Aufnahme von Ballaststoffen fördert und Stühle weicher macht , damit sie leichter passieren können. Achten Sie darauf, die Ballaststoffe nicht zu schnell zu erhöhen, da dies auch zu Gas oder Magenkrämpfen führen kann.

Mein Ratschlag: Verwenden Sie dies, um den Stuhl zu erweichen und den Stuhlgang regelmäßiger zu gestalten. Auf lokaler Ebene wirkt es nicht auf Hämorrhoiden, aber es reguliert Ihren Darm. Achten Sie darauf, viel Wasser zu trinken, wenn Sie dieses Präparat einnehmen.

 

 

 

5.Aloe Vera

Aloe Vera ist eine natürliche Behandlung bei Hämorrhoiden

Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Aloe Vera können die Entzündung lindern. Obwohl die Forschung nicht speziell für die Anwendung bei Hämorrhoiden verfügbar ist, hat sich gezeigt, dass es bei anderen entzündlichen Hauterkrankungen von Nutzen ist.

Mein Ratschlag: Dies ist sicher zu versuchen, wenn es reine Aloe ist (und nicht in einer Creme mit anderen Zutaten).

 

 

 

6.Teebaumöl

Teebaumöl ist ein Alleskönner gegen Hämorrhoiden

Einige Leute sagen, dass die antiseptischen und entzündungshemmenden Eigenschaften von Teebaumöl die Schwellung und den Juckreiz verringern können, die durch Hämorrhoiden verursacht werden. Einige frühere Untersuchungen ergaben, dass ein mit Teebaumöl hergestelltes Gel die Symptome verringert, es fehlen jedoch Studien.

Ratschlag von mir: Versuchen Sie dieses Mittel nur mit reinem Teebaumöl und keine anderen Stoffen, da es nicht gut untersucht ist.

 

 

 

7.Bittersalz und Glycerin

Bittersalz und Glycerin ist eine Hämorrhoiden Behandlung für Zuhause

Diese weniger bekannte Behandlung zu Hause kann schmerzhaften Hämorrhoiden helfen. Verwenden Sie diese einfachen Zutaten, um eine Verbindung herzustellen, die Sie direkt auf die entzündete Stelle auftragen:

 

  • Mischen Sie 2 Esslöffel Bittersalz mit 2 Esslöffel Glycerin.
  • Tragen Sie die Mischung auf ein Mullkissen auf und legen Sie es auf die schmerzende Stelle.
  • Lassen Sie diese Anwendung für 15 bis 20 Minuten auf dem Gebiet.
  • Wiederholen Sie alle vier bis sechs Stunden, bis die Schmerzen nachlassen.
Mein Rat: Ja, ich empfehle diese Behandlung.

 

Denken Sie daran, dass es zur Behandlung und Vorbeugung von Hämorrhoiden wichtig ist, ausreichend Ballaststoffe zu sich zu nehmen (25 Gramm pro Tag für Frauen, 38 Gramm pro Tag für Männer) und mindestens 1,5 bis 2 Liter Wasser pro Tag zu trinken. Diese Ernährungsumstellung kann den Stuhlgang erleichtern und ein Wiederauftreten des Problems verhindern.

 

 

Fazit

Wie Sie sehen, gibt es sehr viele Hausmittel gegen Hämorrhoiden mit denen Sie Ihre Probleme behandeln können. Dabei wirken alle gleich, sie haben entweder eine entzündungshemmende, desinfizierende oder lindernde Wirkung.

Viele Dieser Hausmittel kann man sehr gut als unterstützende Therapiemittel in der Hämorrhoidenheilung nutzen. Auch die alleinige Therapie mit solchen Mitteln kann ausreichen, um das Problem zu behandeln, wenn man zusätzlich an der Ursache arbeitet.

Der Gang zum Arzt ist allerdings dennoch sinnvoll, um Sicherheit und Klarheit zu erhalten, falls dies noch nicht der Fall ist.

 

Ich habe in den letzten 20 Jahren mit dem gleichen Problem zu kämpfen gehabt, wie Sie das jetzt auch durchmachen.

Es ist einige Zeit her, das ich gedacht habe, es muss doch da was geben, das mir endlich hilft meine blöden Dinger am Hintern loszuwerden.

Und in den letzten zehn Jahren habe ich eine Behandlung für Männer und Frauen entwickelt, die ich die 5-Stufen-System Maßnahme für schnelle Schmerzlinderung nenne.

Auch ich habe lange Zeit unter diesem Problem gelitten und habe mir über lange Zeit viel Wissen in diesem Bereich angesammelt. Ich habe so ziemlich alles, was ich zu dem Thema fand gelesen und ausprobiert.

Durch intensive Nachforschungen und zahlreichen Gesprächen mit Ärzten und Heilpraktikern habe ich endlich die Lösung gefunden, nach der ich gesucht habe.

Ich nenne sie das „5-Stufen-System für schnelle Schmerzlinderung“.

Wenn Sie jetzt wissen wollen, wie ich Ihnen helfen kann um Ihre lästigen Dinger am Hintern loszuwerden, dann lesen Sie auf der nächsten Seite weiter.

Direkt auf der nächsten Seite weihe ich Sie in die Besonderheiten dieser Schnellbehandlung ein und erkläre Ihnen, wie Sie die Symptome in kurzer Zeit lindern, Hämorrhoiden natürlich heilen und mit großer Wahrscheinlichkeit nicht wieder darunter leiden!

Nächste Seite für das 5-Stufen- Hämorrhoiden-System


 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.